Erkrankungen des Darmausganges und des Enddarmes (Proktologie)

In unserer Abteilung versorgen und behandeln wir auch die sogenannten proktologischen Erkrankungen. Darunter versteht man Erkrankungen des Darmausganges und des Enddarmes. Dazu zählen z. B. Hämorrhoiden, Analfissur und Abszesse (Pilonidalabszess, periproktitischer Abszess).

Behandlungs- und Operationsmöglichkeiten

Bei Hämorrhoiden führen wir verschiedene Operation durch – wie z. B. die Operation nach Longo oder die Operation nach Milligan Morgan. Bei Steißbeinfisteln (Pilonidalsinus) oder Abszessen ist die Ausschneidung (Exzision) die Methode der Wahl. Beim periproktitischen Abszess arbeiten wir mit Fadendrainage oder Exzision.

Gewusst?

Abhängig vom individuellen Befund ist auch eine ambulante Therapie möglich.

Sie möchten einen Termin vereinbaren oder mehr zu den Untersuchungsmöglichkeiten unserer Abteilung erfahren?
Sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

Tanja Friedel

Sekretariat Allgemeinchirurgie

09191 610-201

09191 610 203

Schreiben Sie uns an


Sprechstunden der Abteilung Allgemeinchirurgie nach Vereinbarung. Notfälle 24h.

Terminvereinbarung:
Montag - Donnerstag
von 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr
Freitag
von 7.30 Uhr bis 14.00 Uhr