Palliativ-Medizin

Seit dem 01.01.2014 hat das Klinikum Forchheim einen palliativ-medizinischen Dienst eingerichtet. Er unterstützt und begleitet schwerstkranke und sterbende Menschen, unabhängig ob eine Krebserkrankung, eine internistische oder neurologische Erkrankung vorliegt.

Im Vordergrund unserer Arbeit steht die Linderung der belastenden Symptome unter Erreichung der bestmöglichsten Lebensqualität. Wir möchten mit den Patienten eine ehrliche, empathische Bindung aufbauen, um ihren Ängsten, Wünschen und Hoffnungen Raum zu geben und ihre Selbstbestimmung zu stärken.

Team und Angebot

In unserem multiprofessionellen Team arbeiten speziell ausgebildete Ärzte, Pflegekräfte und Sozialpädagogen sowie physikalische, logopädische, ernährungs- und ergotherapeutische Fachkräfte. Darüber hinaus besteht eine enge Kooperation mit der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung (SAPV), den Hospizen und den Hospizvereinen.

Unsere Leistungen:

  • Schmerztherapie
  • Spezielle palliative Symptomlastlinderung
  • Beratung und Begleitung der Patienten und ihrer Angehörigen
  • Unterstützung im Umgang mit der Schwere der Erkrankung
  • Enge und vertrauliche Zusammenarbeit mit allen Teammitgliedern
  • Sicherstellung der weiteren häuslichen Versorgung
  • Enge Zusammenarbeit mit ambulanten Strukturen (SAPV, Hospiz, Hospizverein, Caritas etc.)

Sie möchten einen Termin vereinbaren oder mehr zu den Leistungen unserer Abteilung erfahren? Sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

Martina Mally

Chefarztsekretariat

09191 610-205

09191 610 907

Schreiben Sie uns an


Terminvergabe für die Sprechstunden der Abteilung für Innere Medizin erfolgen nach Vereinbarung.