12 Absolventen schlossen erfolgreich ihre dreijährige Ausbildung an der Berufsschule für Krankenpflege am Klinikum Forchheim ab

Der Prüfungsvorsitzende der Regierung von Oberfranken, Dr. Reinhard Schuberth, gratulierte den zwölf Absolventen, die ihr Examen in der Gesundheits- und Krankenpflege erfolgreich bestanden haben. Der leitende Medizinaldirektor überreichte den examinierten Gesundheits- und Krankenpfleger/innen ihr Prüfungszeugnis. Vier Schüler/innen – Laura Berner, Anna-Sophia Krappmann, Vanessa Lampret und Markus Schmitt – nahmen von der Schulleitung eine Anerkennungs-Urkunde, die von der Regierung von Oberfranken für einen hervorragenden Abschluss der Berufsfachschule ausgestellt wurde, entgegen. Die Ausbildung besteht einerseits aus dem Unterricht in der Krankenpflegeschule mit Lerneinheiten zu Gesundheits- und Krankenpflege und berufsbezogenen Grundlagen z. B. aus den Bereichen Medizin, Recht und Politik, andererseits aus den praktischen Einsätzen auf den verschiedenen Stationen im Klinikum Forchheim (Innere Medizin, Gynäkologie und Geburtshilfe, Intensivstation, u. a.), in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie im Klinikum am Michelsberg in Bamberg und in der ambulanten Krankenpflege.
Alle Absolventen haben bereits einen Vertrag für ein anschließendes Beschäftigungsverhältnis oder besuchen eine weiterführende Schule.

Auf dem Foto. Absolventen v.l.n.r. Vanessa Lampret, Sandra Hofmann, Susanne Lopatkin, Denise Scheidt, Beate Schwindt, Tina Leibinger, Ramona Eckert, Anna-Sopia Krappmann, Jürgen Neubauer, Andreas Friedrich, Markus Schmitt, Laura Berner

Weitere News

15. Januar 2018

Qualitätsmanagement-Audit

Audit-Ergebnis bestätigt erneut hohe Qualität im Klinikum Forchheim Forchheim – Das Klinikum Forchheim hat das Qualitätsmanagement-Audit mit Bravour bestanden Ziel [...]

18. Dezember 2017

Marco Reich als „CIO des Jahres 2017“ ausgezeichnet

Marco Reich als „CIO des Jahres 2017“ ausgezeichnet München – Marco Reich, der IT-Leiter des Klinikums Forchheim, wurde unter die [...]

4. Februar 2019

Rückenschmerz – Langfristige Besserung durch thermisch-mechanisches Ablationsverfahren

Forchheim – Dr Norbert Sperke, Leiter der Fachabteilung für Neurochirurgie am Klinikum Forchheim – Fränkische Schweiz, erklärt: „Menschen, die [...]