Verabschiedung von Dr. Engelbert Heimerl, Chefarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe

Verabschiedung von Dr. Engelbert Heimerl, Chefarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe

Am Freitag, den 28. Juli 2017, wurde Dr. Engelbert Heimerl in den Ruhestand verabschiedet. Krankenhausdirektor Sven Oelkers dankte für die langjährige Arbeit im Klinikum Forchheim und wünschte viel Glück und Gesundheit für die Zukunft. Engelbert Heimerl war seit 2008 für das Klinikum tätig. Er geht mit einem lachenden und einem weinenden Auge: „Die Zusammenarbeit im Forchheimer Klinikum war außerordentlich kollegial.“ Neuer Chefarzt wird Dr. Stefan Weingärtler, der bis dato leitender Oberarzt am Klinikum war. Er spezialisierte er sich in der Perinatalmedizin sowie in seiner Passion, der konservativen und operativen Behandlung von Beckenbodenproblemen. Der neue leitende Oberarzt ist ab dem 1. September 2017 Dr. Wolfram Wasserfaller.

 

Auf den Fotos v.l.n.r. (1876): Dr. Ulrich von Hintzenstern, Dr. Jürgen Gschossmann, Dr. Bernhard Drummer, Dr. Engelbert Heimerl, Dr. Uwe Lehmann, Bürgermeister Franz Streit, Silke Heimerl

Weitere News

10. Oktober 2017

Die erste Woche an der Berufsfachschule für Krankenpflege

19 neue Schülerinnen im Alter von 16 bis 20 Jahren begannen am 2 Oktober 2017 die dreijährige Ausbildung zur [...]

9. August 2018

Treffen der Krankenhausgeschäftsführer in Forchheim

Auf Einladung von Martin Schmid fand die diesjährige Tagung der Krankenhausgeschäftsführer aus Oberfranken im Klinikum Forchheim statt Die Herren [...]

4. Oktober 2018

Sechs Gesundheits- und Krankenpfleger werden vom Klinikum Forchheim übernommen

„Wie stellt man während der Schwangerschaft fest, ob ein ungeborenes Kind einen Gendefekt hat?“ Das war die schwerste Frage [...]