Adipositas-Zentrum am Klinikum Forchheim im Mittelpunkt

In einem Werbespot steht das Adipositas-Zentrum am Klinikum Forchheim im Mittelpunkt. Der Schwerpunkt der konservativen Therapie liegt in der Vermittlung von Ernährungsgrundlagen in Einzel- oder Gruppenschulungen durch Ernährungsberaterin Sabine Lamprecht. Eine Oberärztin betreut parallel die Adipositas-Patienten internistisch und ernährungsmedizinisch, durch diagnostische Maßnahmen wird der Diätverlauf überwacht und gesteuert. Besteht trotz Ausschöpfung aller konservativen Maßnahmen keine Möglichkeit der ausreichenden Gewichtsreduktion, stehen verschiedene operative Maßnahmen zur Verfügung. Chefarzt Dr. Bernhard Drummer und der leitende Oberarzt, Dr. Michael Sturm, bieten das gesamte Spektrum der adipositasrelevanten Operationsverfahren an, von Magenbypass über Schlauchmagen bis zum Magenband.

Weitere News

4. Januar 2019

Stroke Unit am Klinikum Forchheim-Fränkische Schweiz könnte Vorbild für chinesische Krankenhäuser sein

Forchheim – Prof Li He, Präsidentin der chinesischen Schlaganfallgesellschaft der Provinz Sichuan, besuchte Ende Dezember 2018 das Klinikum Forchheim, [...]

22. Mai 2019

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht – Macht das Sinn?

Forchheim – Bei einem Unfall, einer Krankheit oder altersbedingt ist es manchmal nicht mehr möglich, seine Angelegenheiten selbst zu [...]

9. August 2018

Lena Obenauf ist stellvertretende Teamleiterin der Endoskopie

Lena Obenauf ist seit 1 August 2018 stellvertretende Teamleiterin der Endoskopie-Abteilung Krankenhausdirektor Sven Oelkers gratuliert [...]