Archives

Fachliche Schwerpunkte:

  • Minimalinvasive Chirurgie des Bauchraumes sowie des Retroperitoneum
  • Konventionelle Allgemeinchirurgie (Strumen, Abdominal)
  • Hernienchirurgie
  • Adipositaschirurgie
  • Refluxerkrankungen

Berufsstationen:

  • 1990: AIP Chirurgie Krankenhaus Forchheim
  • 1991 – 1995: Assistenzarzt Chirurgie Krankenhaus Forchheim
  • 1996 – 1999: Oberarzt Chirurgie Krankenhaus Forchheim
  • 1999 – 2000: Oberarzt Chirurgie Klinikum Hof
  • 2000 – 2003: Leitender Belegarzt Chirurgie EuromedClinic Fürth
  • 2001 – 2003: Vereinsarzt 1.FC Nürnberg

Veröffentlichungen:

  • Berichte in chirurgischen Fachzeitschriften zum Thema Laparoskopie und spezielle Operationstechniken
  • Lehrvideos:
    Laparoskopischer Bruchpfortenverschluß von Narbenhernien
    Laparoskopische Tumornephrectomie
    Laparoskopische Prostat-Zystectomie
  • Vorträge zum Thema laparoskopische Operationsverfahren mit Operationskursen für Chirurgen, Industrie und Bevölkerung
  • Zahlreiche Vorträge zum Thema Sportmedizin

Weiterbildungsermächtigungen:

  • Basisweiterbildung für die Facharztkompetenzen im Gebiet Chirurgie (24 Monate)
  • Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinchirurgie -stationär- (24 Monate)

Sie möchten einen Termin vereinbaren oder mehr zu den Untersuchungsmöglichkeiten unserer Abteilung erfahren?
Sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

Tanja Friedel

Sekretariat Allgemeinchirurgie

09191 610-201

09191 610 203

Schreiben Sie uns an


Sprechstunden der Abteilung Allgemeinchirurgie nach Vereinbarung. Notfälle 24h.

Terminvereinbarung:
Montag - Donnerstag
von 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr
Freitag
von 7.30 Uhr bis 14.00 Uhr

Fachliche Schwerpunkte:

Abdominale Bildgebung insbesondere Uroradiologie und Urogenitaldiagnostik
Herz- und Gefäßdiagnostik
Bildgebende Verfahren des Bewegungsapparates

Berufsstationen:

  • 2006 -2013: Studium der Humanmedizin an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • 2011 – 2012: Praktisches Jahr in Bayreuth, Sydney, Crans-Montana, St. Gallen
  • 2012: Staatsexamen und Approbation
  • 2013 – 2014: Assistenzarzt Radiologie Kantonsspital St. Gallen
  • 2014 – 2018: Assistenzarzt Radiologie Universitätsklinikum Erlangen
  • 2018 – 2020: Facharzt Radiologie Universitätsklinikum Erlangen
  • 2020: Oberarzt Radiologie Universitätsklinikum Erlangen
  • seit September 2020: Chefarzt Radiologie Klinikum Forchheim-Fränkische Schweiz

Veröffentlichungen:

  • Improved visualization of peripherally inserted central catheters on chest radiographs of neonates using fractional multiscale image processing.
  • Interobserver and intermodality agreement of standardized algorithms for non-invasive diagnosis of hepatocellular carcinoma in high-risk patients: CEUS-LI-RADS versus MRI-LI-RADS.
  • Virtual Computed Tomography Colonography: Evaluation of 2D and Virtual 3D Image Quality of Sub-mSv Examinations Enabled by Third-generation Dual Source Scanner Featuring Tin Filtering.
  • Vascularization of the Arteriovenous Loop in a Rat Isolation Chamber Model-Quantification of Hypoxia and Evaluation of Its Effects.

Berufliche Weiterbildung:

  • 2018 Anerkennung der Schwerpunktbezeichnung Ärztliches Qualitätsmanagement
  • Seit 2018 Studium zum Master of Health Business Administration an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Sie möchten einen Termin vereinbaren oder mehr zu den Untersuchungsmöglichkeiten unserer Abteilung erfahren?
Sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

Zentrale Röntgenanmeldung

09191 610-321

Anmeldung Röntgenpraxis

09191 610-555

Schreiben Sie uns an


Die radiologische Sprechstunde Röntgenpraxis findet statt

Montag
8:00 bis 11:30 Uhr
Dienstag
8:00 bis 11:30 Uhr
Mittwoch
8:00 bis 11:30 Uhr
Donnerstag
8:00 bis 11:30 Uhr
Freitag
8:00 bis 11:30 Uhr

Die Privatsprechstunde findet statt

Montag
13:00 bis 16:00 Uhr
Dienstag
13:00 bis 16:00 Uhr
Mittwoch
13:00 bis 16:00 Uhr
Donnerstag
13:00 bis 16:00 Uhr
Freitag
13:00 bis 16:00 Uhr

Fachliche Schwerpunkte:

  • Klinische Anästhesie
  • Notfallmedizin
  • Qualitätsmanagement

Berufsstationen:

  • 1985 – 1992: Institut für Anaesthesiologie der Universität Erlangen-Nürnberg
  • 1992 – 1993: Klinik für Anästhesiologie der Universität Regensburg
  • Seit 1993: Anästhesieabteilung des Krankenhauses Forchheim

Weiterbildungsbefugnis:

  • Weiterbildung zum Facharzt für Anästhesiologie (WO 2004): 36 Monate, davon 24 Monate Anästhesiologie und 12 Monate Intensivmedizin.

Buch-Veröffentlichungen:

  • i.v. – Infusion, Transfusion u. parenterale Ernährung, 3. Aufl. 2004 (Elsevier Verlag)
  • Praxisbuch Invasives hämodynamisches Monitoring, 2. Aufl. 2014 (Elsevier Verlag)
  • Notarztleitfaden, 8. Aufl. 2017 (Elsevier Verlag)
  • Praxisbuch Beatmung, 6. Aufl. 2015 (Elsevier Verlag)

Prüfungstätigkeit:

  • Prüfer bei der Bayerischen Landesärztekammer für die Zusatz-Weiterbildungen „Ärztliches Qualitätsmanagement“ und „Notfallmedizin“.

Sie möchten einen Termin vereinbaren oder haben weiter Fragen zu unserer Abteilung? Sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

Birgit Prifling

Chefarztsekretariat

09191 610-212

09191 610-908

Schreiben Sie uns an


Sprechstunden der Abteilung Anästhesie und Intensivmedizin

Montag
08:00 bis 9:30 Uhr
Dienstag
keine Sprechstunde
Mittwoch
keine Sprechstunde
Donnerstag
keine Sprechstunde
Freitag
keine Sprechstunde

Fachliche Schwerpunkte:

  • Fakulative Weiterbildung Spezielle Geburtshilfeun und Perinatalmedizin
  • Inkontinenz- und Beckenbodenchirurgie (Zertifizierung AGUB II der Arbeitsgemeinschaft für Urogynäkologie und plastische Beckenbodenrekonstruktion)
  • Berratungsstelle der Deutschen Kontinenz Gesellschaft e. V.
  • Minimal – invasive Chirugie

Berufsstationen:

  • 1992 – 1999: Studium und Praktisches Jahr: Universität Würzburg sowie University of London
  • 1999 – 2002: Assistenzarzt an der Frauenklinik sowie Perinatalzentrum, Leopoldina Krankenhaus der Stadt Schweinfurt gGmbh
  • 2002 – 2005: Assistenzarzt am Klinikum Forchheim
  • seit 2005: Facharzt am Klinikum Forchheim, Abteilung Gynäkologie und Geburtshilfe
  • seit August 2017: Chefarzt am Klinikum Forchheim, Abteilung Gynäkologie und Geburtshilfe

Sie möchten einen Termin vereinbaren oder mehr über unsere Abteilung erfahren?
Sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

Tanja Brütting / Nicole Meister

Chefarztsekretärinnen

09191 610-208

09191 610 940

Kreißsaal (24-Stunden-Telefon)

09191 610-334

Gynäkologische- und Entbindungsstation

09191 610-333

Sprechstunde für Inkontinenz- und Senkungsbeschwerden

09191 610-208

Kolposkopie-Sprechstunde

09191 610-208

Chemoambulanz und Tumornachsorge

09191 610-208

Kinderzimmer

09191 610-646

Schreiben Sie uns an


Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Montag
nach Vereinbarung
Dienstag
nach Vereinbarung
Mittwoch
nach Vereinbarung
Donnerstag
nach Vereinbarung
Freitag
nach Vereinbarung

Beckenbodensprechstunde
Tel.:  09191 610-208

Montag
Keine Sprechstunde
Dienstag
12:00 bis 15:00 Uhr
Mittwoch
Keine Sprechstunde
Donnerstag
Keine Sprechstunde
Freitag
Keine Sprechstunde

Brustsprechstunde
Tel.:  09191 610-208

Montag
13:00 bis 16:00 Uhr
Dienstag
Keine Sprechstunde
Mittwoch
Keine Sprechstunde
Donnerstag
Keine Sprechstunde
Freitag
Keine Sprechstunde

Dysplasiesprechstunde
Tel.:  09191 610-208

Montag
Keine Sprechstunde
Dienstag
14:00 bis 15:00 Uhr
Mittwoch
Keine Sprechstunde
Donnerstag
Keine Sprechstunde
Freitag
Keine Sprechstunde

Privatsprechstunde
Tel.:  09191 610-208

Montag
10:00 bis 16:00 Uhr
Dienstag
10:00 bis 16:00 Uhr
Mittwoch
10:00 bis 16:00 Uhr
Donnerstag
10:00 bis 16:00 Uhr
Freitag
Keine Sprechstunde

Elterninformationsabend
Immer letzter Dienstag im Monat, Beginn 18:30 Uhr - keine Anmeldung notwendig

Geburtsvorbereitungskurse
Tel.:  09191 610-208

Montag
keine Sprechstunde
Dienstag
keine Sprechstunde
Mittwoch
15:00 bis 17:00 Uhr
Donnerstag
keine Sprechstunde
Freitag
keine Sprechstunde

Rückbildungskurs
Tel.:  09191 610-334

Montag
keine Sprechstunde
Dienstag
keine Sprechstunde
Mittwoch
keine Sprechstunde
Donnerstag
17:00 bis 18:30 Uhr
Freitag
keine Sprechstunde

Babymassage
Tel.:  09191 610-646

Montag
keine Sprechstunde
Dienstag
keine Sprechstunde
Mittwoch
16:00 Uhr
Donnerstag
keine Sprechstunde
Freitag
keine Sprechstunde

Fachliche Schwerpunkte:

  • Endoskopie
  • Bildgebung in der Gastroenterologie
  • Funktionelle Magendarmerkrankungen / Funktionsdiagnostik

Zusatzbezeichnung:

  • 08/2001      Facharztprüfung „Innere Medizin“
    (Deutschland)
  • 09/2002      Facharztprüfung „Gastroenterologie“
    (Deutschland)
  • 12/2005      FMH „Innere Medizin“ (Schweiz)
  • 03/2006      FMH „Gastroenterologie“ (Schweiz)
  • 05/2006      Fähigkeitsausweis ERCP (FMH/SGG)
  • 03/2007      Fähigkeitsausweis Sonographie (FMH/SGUM)
  • 06/2006      Fellow in Gastroenterology (European Board
    of Gastroenterology)

Berufsstationen:

  • 07/1994 – 12/1995       Universität Essen, Zentrum für Innere Medizin / Abteilung Gastroenterolgie (Prof. Dr. H. Goebell), Assistenzarzt
  • 01/1996 – 12/1997       UCLA, Los Angeles, CA/USA – Center of Ulcer Research and Education (Prof. Dr. E. A. Mayer), Research Fellow
  • 01/1998 – 06/2002       Universität Essen, Zentrum für Innere Medizin / Klinik für Gastroenterologie & Hepatologie (Prof. Dr. G. Gerken), Assistenzarzt
  • 07/2002 – 12/2003       Inselspital/Universität Bern, Schweiz, Klinik für Allgemeine Innere Medizin (Prof. Dr. U. Bürgi), Oberarzt II
  • 01/2004 – 12/2004       Inselspital/Universität Bern, Schweiz, Klinik für Gastroenterologie (Prof. Dr. U. Scheurer), Oberarzt II
  • Ab 01/2005                   Inselspital/Universität Bern, Schweiz, Klinik für Gastroenterologie (Prof. Dr. U. Scheurer), Oberarzt I
  • Ab 08/2005                   Inselspital/Universität Bern, Schweiz, Klinik für Gastroenterologie (Prof. Dr. U. Scheurer), Leitender Oberarzt / Ko-Leiter

Berufliche Weiterbildung:

  • 02/2006 – 06/2006       Führungskurs in Modulen „Kompetent führen“
    College für Management im Gesundheitswesen, Bern
  • 09/2006       Führungskurs in Modulen „Kompetent führen“ / Vertiefung
    College für Management im Gesundheitswesen, Bern
  • 09/2006 – 05/2007       Managementkurs in Modulen „Management Seminar für HealthCare Executives“
    Executive School of Management, Technology and Law (ES-HSG) Universität St. Gallen
  • 06/2007 – 01/2008       Nachdiplomkurs “Managen im Spital“
    College für Management im Gesundheitswesen, Bern
  • 03/2009 – 05/2011       MBA / Weiterbildungsstudium „Betriebswirtschaft für Ärztinnen und Ärzte“ Hochschule Neu-Ulm

Weiterbildungsermächtigungen:

  • Facharzt für Innere Medizin (24 Monate)
  • Stationäre Basisweiterbildung des Gebietes Innere Medizin und Allgemeinmedizin (36 Monate)

Sie möchten einen Termin vereinbaren oder mehr zu den Leistungen unserer Abteilung erfahren? Sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

Kerstin Buschbeck

Chefarztsekretariat

09191 610-205

09191 610 907

Schreiben Sie uns an


Terminvergabe für die Sprechstunden der Abteilung für Innere Medizin erfolgen nach Vereinbarung.

Fachliche Schwerpunkte:

  • Rekonstruktive Chirurgie der Gelenke, Achsenkorrekturen
  • Wirbelsäulenchirurgie
  • Becken- und Acetabulumchirurgie
  • Endoprothetik, Wechseloperationen
  • Fußchirurgie
  • Muskuloskelettale Tumorchirurgie

Zusatzbezeichnung:

  • ab 1994: Rettungsmedizin
  • ab 1996: Facharzt für Chirurgie
  • ab 1999: Facharzt für Unfallchirurgie
  • D-Arzt der Berufsgenossenschaften

Berufsstationen:

  • 1989: AIP in der Unfallchirurgischen Klinik, Medizinische Hochschule Hannover, Prof. Tscherne
  • 1989 – 1990: AIP in der Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Hameln/ Pyrmont, Prof. Berner
  • 2000 – 2001: Oberarzt in der Unfallchirurgischen Klinik, Medizinische Hochschule Hannover, Prof. Tscherne
  • 2001 – 2004: Oberarzt in der Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie an den Universitätskliniken des Saarlandes – Homburg, Prof. Pohlemann

Berufliche Weiterbildung:

  • 1990 – 1991: Intensivstation, Kliniken für Unfallchirurgie, Abdominal- und Transplantationschirurgie, Medizinische Hochschule Hannover
  • 1991 – 1992: Thorax-, Herz-, Gefäßchirurgie, Medizinische Hochschule Hannover, Prof. Borst
  • 1990 – 1993: Abdominal- u. Transplantationschirurgie, Medizinische Hochschule Hannover, Prof. Pichlmayr
  • 1993 – 1995: Unfallchirurgie, Medizinische Hochschule Hannover, Prof. Tscherne
  • 1995: Kinderchirurgie, Medizinische Hochschule Hannover, Prof. Mildenberger
  • 1995 – 2001: Unfallchirurgie, Medizinische Hochschule Hannover, Prof. Tscherne
  • 2001 – 2004: Unfallchirurgie, Universitätskliniken des Saarlandes Homburg, Prof. Pohlemann

Weiterbildungsermächtigungen:

  • Basisweiterbildung für die Facharztkompetenzen im Gebiet Chirurgie (24 Monate)
  • Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie (24 Monate)

Sie möchten einen Termin vereinbaren oder mehr zu den Untersuchungsmöglichkeiten unserer Abteilung erfahren?
Sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

Brigitte König

Sekretariat Chefarzt PD Dr. Uwe Lehmann
Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie

09191 610 379

09191 610 920

Schreiben Sie uns an


Sprechstunden der Abteilung Orthopädie und Unfallchirurgie

Montag
12:30 bis 14:00 Uhr
Dienstag
keine Sprechstunde
Mittwoch
keine Sprechstunde
Donnerstag
9:30 bis 11:00 Uhr
Freitag
keine Sprechstunde