Auszubildende (w/m/d) zum Operationstechnischen Assistenten (w/m/d)

Wir suchen Sie für unseren Standort Forchheim zum 01.09.2022 als Auszubildende (w/m/d) zum Operationstechnischen Assistenten (OTA) (w/m/d)  am Standort Forchheim. Mit der Ausbildung zum OTA wird man befähigt, Patientinnen und Patienten unter Berücksichtigung ihrer individuellen physischen und psychischen Situation während einen Aufenthalts im OP, der Notaufnahme oder der Endoskopie zu betreuen und begleiten. Man lernt selbständig, die operativen Eingriffe zu organisieren und zu koordinieren und hilft mit, Eingriffe vorzubereiten, assistiert während der Eingriffe und übernimmt die Dokumentation.

Womit überzeugen wir Sie:

  • Mit einer spannenden und abwechslungsreichen Ausbildung auf hohem Niveau, die selbständiges Arbeiten fördert
  • Mit einem freundlichen und innovativen Team
  • Mit respektvollem Miteinander
  • Mit pflegefachlichen Know-how und guten Kontakten zu Hochschulen und Universitäten
  • Mit allen tariflichen Leistungen nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes
  • Mit 30 Arbeitstagen Urlaub pro Jahr und
  • Mit einer zusätzliche arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge

Was erwartet Sie?

  • fachkundige Betreuung der Patienten im Operationsbereich, der Notaufnahme oder der Endoskopie
  • Vor- und Nachbereitung von diagnostischen Maßnahmen und operativen Eingriffen
  • direkte und indirekte Assistenz bei Untersuchungen und Operationen
  • Aufbereitung der vielfältigen und komplexen Instrumente und medizintechnischen Geräte

Unsere Wünsche an Sie:

  • Ein guter Mittlerer Bildungsabschluss
  • Interesse an vielfältigen medizinischen Verfahren und technischen Instrumenten
  • Eine engagierte und aufgeschlossene Persönlichkeit zeichnet Sie aus
  • Sie bereichern unser Team mit Empathie und ausgeprägten Patientenorientierung
  • Sie können sich mit Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Kooperationsbereitschaft und Flexibilität identifizieren

Ihr Ansprechpartner

Frau Hallmann

Personalleiterin

Für weitere Informationen zu dieser Stellenausschreibung stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung auch per E-Mail. Bitte beachten Sie, dass wir Anlagen zu E-Mail-Bewerbungen nur im PDF-Format annehmen. Andere Formate können wegen möglicher Virengefahr nicht angenommen und die Bewerbungen deshalb nicht bearbeitet werden.

Das Klinikum Forchheim – Unsere Kompetenz für Ihre Gesundheit

Die Klinikum Forchheim-Fränkische Schweiz gGmbH verfügt über Einrichtungen des Gesundheitswesens an den Standorten Forchheim und Ebermannstadt. Am Standort Forchheim verfügen wir über eines der modernsten Krankenhäuser der Grund- und Regelversorgung mit derzeit 225 Planbetten mit den Kliniken für Orthopädie und Unfall- chirurgie, Allgemeinchirurgie, Innere Medizin, Geburtshilfe/Gynäkologie, sowie den Fachab-teilungen Anästhesie, Radiologie, HNO, Augen, Orthopädie, Urologie, Gefäßchirurgie sowie Plastische und Ästhetische Chirurgie.

Der Standort Ebermannstadt besteht aus einem Fachkrankenhaus für Innere Medizin und Ge-riatrische Rehabilitation mit insgesamt 145 Betten und angeschlossenen Pflegezentrum.