Pflege mit Fachkompetenz, Stolz und Einfühlungsvermögen

Als Pflegefachkraft sind Sie für Menschen aller Altersstufen in den unterschiedlichsten Lebenssituationen verantwortlich.

Ihre Aufgaben laut Pflegeberufegesetz:

  • Erhebung und Feststellung des individuellen Pflegebedarfs
  • Organisation, Gestaltung und Steuerung des Pflegeprozesses
  • Analyse, Evaluation, Sicherung und Entwicklung der Pflegequalität

Vom Beruf zur Berufung

An unserer Schule sind wir sehr stolz auf das Gute, das Pflegekräfte in Deutschland jeden Tag für hilfsbedürftige Menschen leisten. Wir wissen aber auch, was künftig noch besser werden muss. Dafür setzen wir uns täglich ein. Elisabeth Hölscher, eine ehemalige Auszubildende, ist jetzt Gesundheits- und Krankenpflegerin und formuliert das so: „In jedem Beruf gibt es Aspekte, die nicht allen Spaß machen oder die verbesserungswürdig sind. In der Pflege gibt es aber sehr viele Dinge, die den Beruf liebenswert machen und ihn zu einer Berufung machen können! Wir bräuchten viel mehr Menschen, die das nach außen tragen.“

Ausbildung auf höchstem Niveau

Unsere Berufsfachschule am Klinikum Forchheim bietet Ihnen viele Vorteile:

  • eine persönliche Lernatmosphäre
  • kleine Klassen mit rund 20 Teilnehmern
  • einen direkten Draht zu Lehrern und Ausbildern
  • kurze Wege, sowohl in der Schule als auch im Klinikum
  • ein respektvolles Miteinander
  • pflegefachliches Know-how und gute Kontakte zu Hochschulen und Universitäten
  • persönliche Vergünstigungen und Angebote, wie Apartments für Mitarbeiter, Bezuschussung von Studienfahrten und einen halben Tag Urlaub an Ihrem Geburtstag

Exzellente Karrierechancen für Sie

Sie können sich auch beruflich weiterbilden, zum Beispiel in der Anästhesie/Intensivmedizin, Onkologie, Psychiatrie, Klinikhygiene und im Qualitätsmanagement. Das eröffnet Ihnen zusätzliche Karrierechancen und gute Verdienstmöglichkeiten.

Wenn Sie zum Ausbildungsbeginn noch nicht über eine allgemeine Hochschulzugangsberechtigung verfügen, können Sie pflegebezogene Studiengänge belegen. Dies ist zum Beispiel möglich in Pflegewissenschaft, Pflegepädagogik, Pflegemanagement und Public Health.

Schon zur Ausbildung erhalten Sie bei uns einen Ausbildungsvertrag nach TVöD (Öffentlicher Dienst). Die Ausbildungsvergütung (Stand 2019) beträgt im 1. Ausbildungsjahr monatlich rund 1100 €, im 2. Jahr rund 1200 € und im 3. Jahr rund 1300 €. Hinzu kommen umfangreiche Zusatzleistungen wie eine betriebliche Altersversorgung, besonders günstige Versicherungstarife und Einkaufsmöglichkeiten. Außerdem gibt es eine Jahressonderzahlung (Weihnachtsgeld).

Sie möchten mehr über unsere Berufsfachschule erfahren oder interessieren sich für eine Ausbildung?
Sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

Andreas Schneider MBA

Schulleiter

09191 610-340

Gerlinde Schork

 

Sekretariat

09191 610-340

09191 610-962

Schreiben Sie uns an