Geburtshilfe Klinikum Forchheim-Fränkische Schweiz – Zwillinge! Zwei am 2.02.2022

Forchheim, 3. Feb. 2022 – Helena und Marlene, so heißen die Zwillinge, die am 2.02.2022 am Klinikum in Forchheim mit einem Kaiserschnitt geboren wurden. Die Eltern, Denise Hamatschek und Sebastian Neubauer, wirken erschöpft und glücklich. Funktionsoberärztin Charlotte Scherzinger erläutert, dass Mehrlingsschwangerschaften zu den Risikogeburten zählen, die am Forchheimer Klinikum nur auf expliziten Wunsch der Mutter aufgenommen werden: „Bei Zwillingen kann es schon während der Schwangerschaft zu Komplikationen kommen. Prinzipiell ist ein Kaiserschnitt einfacher als eine normale Geburt. Er ist planbar und wir können ihn gut durchführen, wenn die Voraussetzungen stimmen. Deshalb freuen wir uns, dass Frau Hamatschek sich für unsere Geburtshilfe entschieden hat. “

Generell nähme die Anzahl der Mehrlingsgeburten zu, eine mögliche Folge der zunehmenden künstlichen Befruchtungen, so Charlotte Scherzinger. Seit November 2021 ist sie Funktionsoberärztin in der Gynäkologie und dies ist ihr erster Zwillings-Kaiserschnitt in Forchheim. Zudem übernimmt sie jetzt auch Hintergrunddienste, bei denen sie die Verantwortung für die im Nachtdienst in der Klinik tätigen Kollegen trägt und bei Problemen zur Verfügung steht. Sie ist zusammen mit dem leitenden Oberarzt, Dr. Giuseppe Filiberto Vercellino, die Verantwortliche für den gesamten Kreißsaal.

Dr. Stefan Weingärtler, Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, ist voll des Lobes: „Frau Scherzinger hat Erfahrungen in großen Zentren wie Nürnberg gesammelt, ist dann hierher gekommen, hat die Facharztprüfung mit Bravour bestanden. Sie ist nahezu prädestiniert dazu im Kreißsaal als Oberärztin tätig zu sein. Sie ist zertifizierte Stillberaterin und hat eine Qualitätsmanagementausbildung durchgeführt. Charlotte Scherzinger wird jetzt schwerpunktmäßig den Kreißsaal und das Kinderzimmer mitbetreuen.“

Weitere News

5. Dezember 2018

Das Endoprothesenzentrum Forchheim beweist erneut seinen hohen Qualitätsstandard

Die Qualität des Endoprothesenzentrums Forchheim unter der Leitung von PD Dr med Uwe Lehmann (Chefarzt der Klinik für Orthopädie [...]

22. Mai 2019

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht – Macht das Sinn?

Forchheim – Bei einem Unfall, einer Krankheit oder altersbedingt ist es manchmal nicht mehr möglich, seine Angelegenheiten selbst zu [...]

11. Dezember 2019

Dina Kern wird zur stellvertretenden Stationsleitung befördert

Forchheim – Dina Kern übernimmt ab sofort die stellvertretende Leitung der Station für Schlaganfallpatienten Geschäftsführer Sven Oelkers gratuliert zur [...]