Hoher Besuch am Klinikum Forchheim-Fränkische Schweiz: Die Sternsinger segnen das Krankenhaus

Forchheim – Jedes Jahr ziehen die Sternsinger am 6. Januar von Haustür zu Haustür und sammeln für Not leidende Kinder in der ganzen Welt. Am 4. Januar 2019 erschienen sie im Klinikum Forchheim-Fränkische Schweiz. 

Wofür stehen eigentlich die Zahlen und Buchstaben am Türstock? 

20*C+M+B+19. Das aktuelle Jahr, in dem Fall 2019, steht getrennt am Anfang und am Ende. Der Stern steht für den Stern, dem die Weisen aus dem Morgenland gefolgt sind. Zugleich ist er Zeichen für Christus. Die Buchstaben C+M+B stehen für die lateinischen Worte „Christus Mansionem Benedicat“ – Christus segne dieses Haus. Die drei Kreuze bezeichnen den Segen: Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Mit diesen Zeichen segneten die Sternsinger die Kapelle im Klinikum in Forchheim. Der Gottesdienst wurde über den hauseigenen Fernsehkanal in die Patientenzimmer übertragen.

Weitere News

10. Oktober 2019

Dr. med. Andreas Langenbach ist leitender Oberarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Klinikum Forchheim-Fränkische Schweiz

Forchheim – Zum 1 Oktober 2019 hat Dr med Andreas Langenbach seine Stelle als leitender Oberarzt angetreten Der 41-Jährige [...]

28. Oktober 2020

Kontinuierlich verbessert – Das Klinikum Forchheim-Fränkische Schweiz behauptet sich im Klinikcheck mit guten Ergebnissen in allen beurteilten Leistungsbereichen

Forchheim, 19 Oktober 2020 – Der Förderverein des Klinikums Forchheim eV lud zu einem Vortrag von Prof Dr Oliver [...]

19. Februar 2021

3.000 Euro für digitale Fortbildung von Ärzte- und Pflegepersonal

Forchheim, 19 Feb 2021 – Einen Scheck über 3000 Euro für die Fortbildung von Ärzte- und Pflegepersonal überreicht Alexander [...]