Hoher Besuch am Klinikum Forchheim-Fränkische Schweiz: Die Sternsinger segnen das Krankenhaus

Forchheim – Jedes Jahr ziehen die Sternsinger am 6. Januar von Haustür zu Haustür und sammeln für Not leidende Kinder in der ganzen Welt. Am 4. Januar 2019 erschienen sie im Klinikum Forchheim-Fränkische Schweiz. 

Wofür stehen eigentlich die Zahlen und Buchstaben am Türstock? 

20*C+M+B+19. Das aktuelle Jahr, in dem Fall 2019, steht getrennt am Anfang und am Ende. Der Stern steht für den Stern, dem die Weisen aus dem Morgenland gefolgt sind. Zugleich ist er Zeichen für Christus. Die Buchstaben C+M+B stehen für die lateinischen Worte „Christus Mansionem Benedicat“ – Christus segne dieses Haus. Die drei Kreuze bezeichnen den Segen: Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Mit diesen Zeichen segneten die Sternsinger die Kapelle im Klinikum in Forchheim. Der Gottesdienst wurde über den hauseigenen Fernsehkanal in die Patientenzimmer übertragen.

Weitere News

23. Juli 2018

Annafest – Maßvoller Umgang mit Alkohol

Zur Forchheimer „fünften Jahreszeit“ geht es auf dem Annafest feucht-fröhlich zu Übermäßiger Alkoholkonsum kann aber zu ernsten gesundheitlichen Problemen [...]

3. Juli 2019

Oberärztin am Klinikum Forchheim-Fränkische Schweiz erhält die volle Befugnis zur ärztlichen Weiterbildung für Diabetologie

Forchheim – Durch Beschluss der Bayerischen Landesärztekammer vom Mai 2019 erhielt die Internistin und Diabetologin Dr Elisabeth Dewald die [...]

1. Dezember 2017

Rezertifizierung Endoprothetikzentrum

Das EndoProthetikZentrum Forchheim beweist erneut seinen hohen Qualitätsstandard Forchheim – Die Qualität des EndoProthetikZentrum Forchheims unter der Leitung von Dr [...]